Kartoffeln machen schlank und glücklich

Kartoffeln machen schlank und glücklich

Früher galten Sie als gefährliche Dickmacher - völlig zu Unrecht. Die tollen Knollen sind kalorienarm, sättigen prima und liefern auch noch wichtige Vitamine und Spurenelemente. Also ideal für eine Diät - und ganz besonders im Herbst

Für die einen gehören Kartoffeln nur in den Keller, für andere ist die nahrhafte Knolle eine kleine Delikatesse. Und wirklich: Richtig zubereitet sind Kartoffeln nicht nur gesund, sondern ausgesprochen lecker.

Auf die Sorte kommt´s an
Wer einen Kartoffelsalat zubereitet und dafür eine mehlig kochende Sorte wählt, wird zu Recht enttäuscht sein. Der Salat zerfällt, wird matschig, von Genuss keine Spur. Doch das muss nicht sein, es gibt in Deutschland immerhin über 100 verschiedene Sorten. Diese werden in drei Gruppen unterschieden:

- festkochend (geeignet für Salate, Schmor-, Salz-, Pell- und Bratkartoffeln

- überwiegend festkochend (geeignet für Salz-, Pell-, Brat- und Grillkartoffeln

- mehlig kochend (geeignet für Püree, Klöße, Eintöpfe und Suppen)

Voller Powerstoffe
Ernährungswissenschaftler empfehlen mehrmals pro Woche eine Kartoffelmahlzeit, den ndie Erdfrüchte sind eine reiche Quelle an lebenswichtigen Mikro - Nährstoffen. 250 g schonend zubereitete Kartoffeln liefern bereits den Tagesbedarf an Kalium, das Wasser und Schlackenstoffe aus dem Körper austreibt. Außerdem enthalten sie viel Magnesium und Selenium, das Herz und Kreislauf unterstützt, blutbildendes Eisen und Kupfer, nervenstärkende B-Vitamine und Jod für eine gute Schilddrüsenfunktion. In Kartoffeln steckt auch biologisch hochwertiges Eiweiß, das für die tägliche Zell Erneuerung wichtig ist.

Echte Schlankmacher
Kartoffeln sind geradezu perfekt für Diäten. Sie haben nur wenig Kalorien aber sie machen schnell und lange satt! Und die vielen wertvollen Biostoffe sorgen dafür, dass der Stoffwechsel angekurbelt wird, das heißt: Ihr Körper verbrennt mehr Energie!

Wichtig beim Abnehmen
Während einer Diät ist es wichtig, dassSie ausreichend trinken. Täglich sollten Sie mindestens 2 L stilles Mineralwasser, Sauerstoff angereichertes Quellwasser, ungesüßten Kräuter- oder Früchtetee zu sich nehmen. Am besten in regelmäßigen Abständen. Auf Kaffee und Tee besser verzichten.

Dieser Eintrag wurde am 8.9.2007 um 14:35 verfasst und befindet sich in Kartoffel Diät. Sie können alle Antworten zu diesem Eintrag über den Feed RSS 2.0 mitverfolgen. Hinterlassen Sie eine Antwort oder einen Trackback-Link zu Ihrer eigenen Homepage.

Werbung

Abnehmen